Up-to-date bleiben?

Kein Problem! Nutze unseren kostenfreien Newsletter
um über regelmäßige Produkt-
neuerscheinungen, brandneue Designs oder exklusive Rabatte informiert zu werden.

Wie das geht? Einfach in das unten stehende Feld Deine E-Mail-Adresse eingeben.

Dein Team

WINTER BEAUTY BASICS

Bevor ihr euch mit dem Thema Eincremen & Co. beschäftigt, ist es am wichtigsten, seine eigene Gesichtshaut zu reinigen. Das ist das A und O und die Basis für eine gesunde Haut. Achtet bei euren Pflegeprodukten unbedingt darauf, eine Reinigungsprodukt für euren richtigen Hauttypen zu kaufen. Wer an trockener Haut leidet (wie fast 90% aller Frauen und Männer im Winter) sollte unbedingt ein Öl verwenden, anstelle eines Gels. Genau andersrum gilt es bei fettiger Haut - hier sind Gele optimal.

Meist im Winter meinen wir es oftmals zu gut mit unserer Gesichtshaut. Ein Peeling für eure Haut ist selbstverständlich eine Gute Sache. Ihr müsst hierbei nur darauf achten, dass ihr es mit dem Peeling nicht übertreibt. Eine Anwendung von ein- bis zweimal pro Woche ist völlig ausreichend.

Auch das "richtige" Duschen ist bei kalten Temperaturen wichtig. Passt eure Wassertemperatur und die Dauer der Dusche an. Nachdem unsere Haut im Winter etwas mehr beansprucht wird, neigen wir dazu, lange und ausgedehnt heiß zu duschen. Kurze Duschgänge und angenehme Temperaturen sind aber genau das, auf was wir achten sollten.

Das gleiche gilt beim Duschgel: Weniger ist mehr. Die vielen Duftstoffe die enthalten sind können für Irritationen sorgen. Wascht eure Haut daher nicht mit zu vielen Produkten.

Natürlich gibt es nicht die All-in-One Lösung für jeden Hauttypen. Generell können wir euch empfehlen, eure Haut täglich zu reinigen und eine, zu euch passende Tages- und Nachtcreme zu verwenden.

Bitte geben die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.